Hupe und Vollgas! Wie die Deutschen Autofahren lernten (Neuauflage)

Hupe und Vollgas! Wie die Deutschen Autofahren lernten (Neuauflage)

15,49 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 1-3 Tage

  • 6413878
  • DVD
  • Dokumentation
Inhaltsangabe: Natürlich sind die Deutschen die besten Autofahrer der Welt - zumindest in der... mehr
Produktinformationen "Hupe und Vollgas! Wie die Deutschen Autofahren lernten (Neuauflage)"
Inhaltsangabe:
Natürlich sind die Deutschen die besten Autofahrer der Welt - zumindest in der Selbsteinschätzung. Aber das war nicht immer so. In den goldenen Fünfzigern war auf den Straßen die Hölle los. Die freie Fahrt ins Wirtschaftswunder endete allzu oft auf dem Schrottplatz. Für die 60er Jahre wurde der totale Verkehrskollaps vorausgesagt. Mit Verkehrserziehungsfilmen versuchte man (besonders in den 50er und 60er Jahren) das drohende Desaster abzuwenden und den deutschen Kraftfahrer zum fairen Verkehrsteilnehmer zu erziehen. Für Hupe und Vollgas hat Dokumentarfilmer Wolfgang Dresler längst verschollen geglaubtes Archivmaterial aufgespürt und präsentiert in seinem geschickt und pointenreich montiertertem Collagefilm einen herrlich komischen Rückblick auf die kuriose Welt der filmischen Verkehrserziehung. Verkehrsfilme aus den 30er bis 70er Jahren zeigen die Deutschen im Verkehr: Aggressives Verhalten, Rüpeleien und Rechthaberei wurden schon seit den 30er Jahren angeprangert, die filmischen Mahnungen von damals erscheinen auch heute noch erschreckend aktuell. Fast alles, was Kraftfahrer in den Anfängen der Motorisierung falsch machten, ist auch heute noch gang und gäbe auf deutschen Straßen: Rücksichtsloses Rasen, Überholen in unübersichtlichen Kurven, falsches Abbiegen, Trunkenheit am Steuer...

Die Verkehrserziehungsfilme zogen alle Register und griffen tief in die Trickkiste der Filmgeschichte, um die gewünschte Wirkung zu erzielen: mal im Stil eines spannenden Krimis mit inszenierten Unfällen, mal als Horrorfilm mit Schockszenen oder als automobiles Ehedrama. Heute wirken die Filme mit ihrem erhobenen Zeigefinger unfreiwillig komisch. Hupe und Vollgas - eine amüsante und aufschlussreiche Zeitreise mit unzähligen wunderbaren Oldtimern - zum Schmunzeln... aber auch zum Nachdenken.

Filminfos:
Originaltitel: Hupe und Vollgas! Wie die Deutschen Autofahren lernten
Regie: Wolfgang Dresler


FSK: Info-/Lehrprogramm

Sprache / Ton: Deutsch DD 2.0
Bildformat: 4:3

Untertitel: keine
Laufzeit: 65 Minuten

Bonusmaterial:
- Zukunftsautos
- Das HB Männchen als Autofahrer
- Die Straßen der 50er
- Verkehrsentwicklung: Autobestand und Verkehrsunfälle

Anzahl Discs: 1
Genre: Dokumentation

Erscheinungsdatum: 14.12.2012

Format: DVD
Limitierung: Nein
Verpackung: Softbox
Genre: Dokumentation
Label: Tacker Film
FSK: Info-/Lehrprogramm
Weiterführende Links zu "Hupe und Vollgas! Wie die Deutschen Autofahren lernten (Neuauflage)"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Hupe und Vollgas! Wie die Deutschen Autofahren lernten (Neuauflage)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.