Craaft - Craaft

Craaft - Craaft

11,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 1-3 Tage

  • 6413727
  • CD
  • Heavy Metal
Es war im August 1984. Ich kam gerade von einer 6-monatigen USA Tournee mit Tony Carey zurück... mehr
Produktinformationen "Craaft - Craaft"
Es war im August 1984. Ich kam gerade von einer 6-monatigen USA Tournee mit Tony Carey zurück nach Frankfurt. In der Voltastrasse über der Diskothek Music Hall hatte ich mir ein kleines Studio eingerichtet. Der Musikmanager Uwe Block sprach mich eines Tages an. Er spielte mir Aufnahmen vor, die von Klaus Luley und Franz Keil stammten. Auf die Frage, ob ich Lust hätte, mit den beiden zusammen zu arbeiten, sagte ich spontan zu, denn ich war begeistert von der Musik.

Die nächsten Monate verbrachten wir zu dritt in meinem Studio, arbeiteten an den Titeln und nahmen erste Demos auf, die auf einer 8-Spur Fostex Bandmaschine entstanden. Zuerst wurden die Playbacks aufgenommen, von denen Klaus die meisten Gitarren einspielte, Franz die Keyboards und ich den Bass sowie einige zusätzliche Gitarren.

Das Schlagzeug wurde von mir mit einem Friendship Step Sequencer sowie Dynacord Drumsound Modulen programmiert. Die Becken und Highhats spielten wir live ein. Durch die begrenzte Anzahl der Spuren mussten wir das Playback abmischen, um dann im zweiten Schritt die Gesänge aufzunehmen. Die Texte waren noch nicht fertig, die meisten davon hat Tony Carey später geschrieben. Daher sind auf den Demos noch spontane Arbeitstexte von Klaus zu hören.

Uwe Block flog mit den Aufnahmen nach New York zur Schallplattenfirma Sony (früher CBS) - und kam mit einem Vertragsangebot zurück. Mit Peter Hauke hatte ich schon viel zusammen gearbeitet, und Uwe schlug ihn als Produzenten vor. Um das Feeling der Demos zu behalten, haben wir die Aufnahmen dann im Hotline Studio auf eine 24-Spur Bandmaschine überspielt, teilweise ergänzt und die Gesänge mit den richtigen Texten neu aufgenommen. Die Schlagzeugspuren wurden von Sandy Gennaro (Cindy Lauper) neu und live eingespielt.

Ende 1985 flogen wir alle in das nördlich von New York gelegene Bearsville. Im Studio von Bob Dylan entstand das Debütalbum der Gruppe CRAAFT, das von Brian McGee und Andy Lunn gemischt wurde. Nach der Veröffentlichung tourten wir durch Europa, hatten zahlreiche Fernsehshows und Live-Auftritte. Unter anderem spielten wir im legendären Marquee-Club in London. Als Bassist war Steve Buslowe von Meat Loaf dabei, an den Drums saß Sandy Gennaro. Höhepunkt für alle Mitglieder der Gruppe war dann die Europa-Tournee mit Queen, zu der wir als Vorgruppe

engagiert wurden und die uns von Holland bis nach Spanien führte.

Unser zweites Album Second Honeymoon entstand auf ähnliche Art und Weise. Da ich in meinem eigenen Studio inzwischen sehr viel mit Musikproduktionen für Werbung und Film viel zu tun hatte, verließ ich die Band nach den Aufnahmen für das zweite Album.

Ich freue mich, dass es mit YESTEROCK ein Label gibt, das unsere beiden Alben nochmals in digital remasterter Qualität veröffentlicht, einschließlich der zahlreichen Bonustracks. Alles Gute unseren Fans - Let's rock on… Reinhard Besser




Tracks:
1. I Wanna Look In Your Eyes
2. Breakin’ Walls Ain’t Easy
3. Hold Me
4. You’re The Best Thing In My Life
5. I Guess You Are The Number One
6. Stranger
7. Don’t Wanna Wait No More
8. Now That You’re Gone
9. Wasted Years
10. Cool Town Lovers
11. High High High (bonus track - demo)
12. Takin’ My Time (bonus track - demo)
13. Don’t Wanna Wait (bonus track - demo)
14. Babe, You’re The No.1 (bonus track - demo)
15. You’re The Best Thing In My Life (bonus track - demo)
16. I’m A Mover (bonus track - demo)
17. Cool Town Lovers (bonus track - demo)
18. Hold Me (bonus track - demo)

Limitierung: Nein
Verpackung: Jewelcase
Format: CD
Genre: Heavy Metal
Label: Yesterrock
Weiterführende Links zu "Craaft - Craaft"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Craaft - Craaft"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.