Screening the poor

Screening the poor

22,45 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 1-3 Tage

  • 33064
  • DVD
  • Dokumentation
Inhaltsangabe: Die Themen Armut und Armenfürsorge waren um 1900 heftig umstritten. In sieben... mehr
Produktinformationen "Screening the poor"
Inhaltsangabe:
Die Themen Armut und Armenfürsorge waren um 1900 heftig umstritten. In sieben Kapiteln zeigt diese einzigartige Doppel-DVD, wie Auseinandersetzungen um die Soziale Frage in Lichtbilderserien und frühen Filmen ausgetragen wurden. Auf Leinwänden in Vortragssälen, Sonntagsschulen, Varieté-Theatern, Kinos und in der Kirche erfroren Waisenkinder im Schnee, stürzten Säufer ihre Familie ins Elend, bettelten hilflose alte Menschen um ein Stück Brot. Das Publikum erlebte bewegende Lichtspiele in Aufführungen mit Musik, Gesang und Rezitation. Die Foto- und Filmbranche lieferte zu einer Vielfalt von Armutsthemen Glasbilderserien und Filme in hohen Auflagen.

Filminfos:


FSK: Info-/Lehrprogramm

Sprache / Ton: Deutsch Dolby Digital 2.0 französische Zwischentitel, englsich und deutsch
Bildformat: 1:33,1 (16:9)
Untertitel: Englisch, deutsch

Laufzeit: 310 Minuten

Bonusmaterial:
- Musikbegleitungen von Günter A. Buchwald und Judith Herrmann
- Live-Performances und Sprecher: Ludwig Vogl-Bienek, Karin Bienek, Mervyn Heard
- 16-seitiges zweisprachiges Booklet

Anzahl Discs: 2
Genre: Dokumentation

Erscheinungsdatum: 03.06.2011

Format: DVD
Genre: Dokumentation, Spielfilm
FSK: Info-/Lehrprogramm
Limitierung: Nein
Verpackung: Softbox
Label: Edition Filmmuseum
Weiterführende Links zu "Screening the poor"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Screening the poor"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.